elternverein

Der Verein in eigener Sache

Wenn man das ganze Spektrum autistischer Störungen berücksichtigt, leiden nach internationalen Untersuchungen etwa 25 von 10.000 Menschen an Autismus. Das Verhältnis von Jungen zu Mädchen beträgt etwa 4:1. Schon die leichteren Formen des Autismus beeinträchtigen das Verhältnis zu anderen Menschen ganz erheblich.

Nur durch eine autismusspezifische Förderung können die Betroffenen angemessen in die Gesellschaft integriert werden. Die Förderung in speziellen Therapiezentren stellt für die Menschen mit Autismus und deren Familien eine wirksame Hilfe dar und erspart dem Staat hohe Folgekosten.

In Deutschland gibt es etwa 60 Autismus-Therapiezentren, die professionelle Therapien und um fassende Beratung anbieten. Eines dieser Therapiezentren wurde 1981 in Osnabrück von Eltern mit einem autistischen Kind eröffnet. Autistische Störungen waren damals wenig bekannt. Es gab keine speziellen Konzepte für den vorschulischen, schulischen oder beruflichen Bereich. Wohnangebote waren kaum vorhanden.

Eltern von autistischen Kindern gründeten mit Unterstützung des Bundesverbandes in verschiedenen Regionen Vereine, um die Situation ihrer Kinder zu verbessern. Der Verein "Autismus Osnabrück e.V." ist Träger unseres "Autismus-Therapiezentrums Osnabrück" und gehört dem Bundesverband "Autismus Deutschland e.V." an. Der Vorstand, bestehend aus betroffenen Eltern, leitet ehrenamtlich die Geschäfte des Zentrums.

Elternverein Vorstand

v.l.n.r.
Margret Trentmann (Vorstandsvorsitzende), Christine Steenken, Eva Schumacher, Michaela Hamann, Christof Uffmann (nicht im Bild)

 

Die Ziele des Vereins sind es, die Rahmenbedingungen in Frühförderung, Kindergarten, Schule, Arbeitwelt und dem Bereich Wohnen den Bedürfnissen von Menschen mit Autismus anzupassen. Durch Öffentlichkeitsarbeit wollen wir die Bevölkerung für die vielfältigen Facetten der Behinderung "Autismus" sensibilisieren, gegenseitiges Verständnis fördern und gesellschaftliche Barrieren abbauen. Neben Therapie- und Beratungsangeboten im Autismus-Therapiezentrum Osnabrück kann man durch unseren Verein umfassendes Informationsmaterial zum Thema Autismus erhalten. Außerdem bieten wir betroffenen Familien Erfahrungsaustausch und gegenseitige Hilfen an.

Diese vielfältigen Aufgaben kann der Verein nur mit Unterstützung seiner Mitglieder und Förderer erfüllen. Wir danken allen, die uns ideell oder mit Spenden unterstützen. Wir wünschen uns, dass diese Website dazu beiträgt, Menschen mit Autismus und deren oft "seltsames" Verhalten besser zu verstehen.

Der Vorstand des Vereins